Der Verein

Ehrenamtliche Vereinsmitglieder führen kontinuierliche Projekte und Einzelförderung in sozialen Einrichtungen durch. Sie haben eine zertifizierte Ausbildung zum Mensch-Hund-Team in der tiergestützten Arbeit durchlaufen. Diese Zertifizierung bietet der Verein regelmäßig an. Durch regelmäßige Fortbildungen wird sichergestellt, dass die Ehrenamtler einen fachlichen Hintergrund bezüglich der tiergestützten Therapie aufbauen und weiterentwickeln. Eine regelmäßige Evaluierung unserer Projektarbeit ist selbstverständlich.

Etwa 20-25 Mitglieder sind regelmäßig in die Vereinsarbeit eingebunden. Unsere aktiven Helfer sind u.a. Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Betreuer aus der Kinder- und Jugendarbeit, Therapeuten, Tierärzte, Gestalttherapeuten, Reittherapeuten und interessierte Tierbegleiter. Einige sind auch im Tierschutz engagiert und arbeiten mit ihren eigenen Tieren im Verein mit.

Das ehrenamtliche Engagement des Einzelnen trägt maßgeblich zum Erfolg unserer Vereinsarbeit bei. Die Arbeit mit den Tieren steht unter tierärztlicher Aufsicht. Die Tiere sind ausgesucht und auf ihre Eignung überprüft.

© 2005-2018 Tiere als therapeutische Begleiter e. V. - Letzte Änderung am 01.09.2018.