"StartSocial"- Bundespreis 2002

Wir gewinnen den "startsocial"-Bundespreis 2002 !

Wir haben mit unserem Projekt an einem bundesweiten Wettbewerb zur Förderung sozialer Ideen und Projekte - "startsocial" - teilgenommen. Er ist eine Initiative der Wirtschaft unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzlers.

Aus 560 Projekten wurden 100 durch ein "Stipendiat" gefördert. Es umfaßte in der Hauptsache Unterstützung durch professionelle Coaches aus der Wirtschaft. Aus diesen 100 Stipendiaten wurden 25 Projekte ("Bundesauswahl") durch die startsocial-Jury für einen der sieben Bundespreise nominiert - und wir waren dabei !

Zur Endauscheidung am 18.12.02 waren Vertreter dieser 25 Projekte nach Berlin gereist. Unser Projekt wurde vertreten von Frau Dr. Josefine Heckhausen-Reinartz, Frau Silke Mollner-Suhr und der Projektfotografin Frau Nicola Holz.

Und dann war es endlich soweit, die Sieger wurden bekanntgegeben - auch unser Projekt.

"Wir kamen uns fast vor wie bei der Oscar-Verleihung - Blitzlichtgewitter, Fernsehkameras - das war schon mächtig aufregend" erinnert sich Frau Heckhausen-Reinartz. Und dann war es soweit: Preisverleihung und Überreichung der Urkunde durch Bundesfamilienministerin Frau Renate Schmidt.

StartSocial Preisverleihung 2002

(v.l.n.r. Nicola Holz, Dr. Josefine Heckhausen-Reinartz, Bundesfamilienministerin Renate Schmidt, Silke Mollner-Suhr)

Es fand auch ein kurzes Fernsehinterview mit uns statt, das auf "N24" ausgestrahlt wurde.

Wer sich über startsocial einen genaueren Überblick verschaffen möchte, kann auf www.startsocial.de mehr nachlesen.

© 2005-2018 Tiere als therapeutische Begleiter e. V. - Letzte Änderung am 07.01.2018.